Pressemitteilung
Neuer Nutzer für Gateway Gardens

21. September 2009

Projektentwickler LIP baut für Imtech

Die Ludger Inholte Projektentwicklung GmbH (LIP) hat in Frankfurts neuem Stadtteil Gateway Gardens ein 4.300 m² großes Grundstück erworben. Der Kaufvertrag wurde zwischen dem Projektentwickler aus Hamburg und der Grundstücksgesellschaft Gateway Gardens GmbH unterzeichnet. Die von LIP erworbene Fläche befindet sich an der Amelia-Mary-Earhart-Straße im Süden von Gateway Gardens nahe dem Straßentunnel, der das Areal unmittelbar an den Flughafen Frankfurt anbinden wird.

Vorgesehen ist die Realisierung eines siebengeschossigen Bürogebäudes mit einer Bruttogeschossfläche von ca. 17.200 m². Der Baubeginn ist für Anfang 2010 geplant; die Fertigstellung Mitte 2011. Mieter des künftigen Gebäudes wird das namhafte Gebäudedienstleistungsunternehmen Imtech Deutschland GmbH & Co. KG sein. Imtech ist der größte technische Gebäudeausstatter in Deutschland und bietet mit über 4.200 Mitarbeitern das komplette Dienstleistungsspektrum für alle Bereiche der mechanischen, technischen und elektrischen Gebäudetechnik, der Daten- und Kommunikationstechnik sowie des Schiff- und Dockbaus an.

Nachdem LIP bereits im März 2006 die neue Imtech-Deutschlandzentrale an der Hammer Straße in Hamburg und nur zwei Jahre später die neue Imtech-Hauptniederlassung an der Grafenberger Allee in Düsseldorf fertig gestellt hat, wird nun Anfang 2010 mit den Bauarbeiten für die neue Hauptniederlassung in Frankfurt am Main begonnen. Der neue Firmensitz in Frankfurt wird auf rund 16.000 m² Mietfläche Platz für über 500 Arbeitsplätze bieten.

Der Frankfurter Wirtschaftsdezernent Markus Frank gratulierte der Grundstücksgesellschaft Gateway Gardens zur Unterzeichnung des Kaufvertrags: Die Entscheidung eines weiteren Unternehmens für Gateway Gardens ist ein eindeutiger Beleg für die Attraktivität der Frankfurt Airport City. Die Mitarbeiter und Kunden profitieren künftig von einer hervorragenden Verkehrsanbindung und der zentralen Lage des Unternehmens im Herzen Europas. Zudem freut es mich besonders, dass mit der Ansiedlung rund 350 Arbeitsplätze der Firma Imtech verbunden sind.

Dr. Peter Neumann, Geschäftsführer der OFB Projektentwicklung, würdigte das Engagement der Stadt Frankfurt am Main als pragmatische Wirtschaftsförderung: Durch die unbürokratische und schnelle Hilfe der Stadt Frankfurt am Main konnte der Grundstücksverkauf zeitnah abgewickelt werden.

Mit Imtech hat sich ein weiterer Nutzer für Frankfurts neuen Stadtteil entschieden: Das Unternehmen LSG Sky Chefs eröffnete im Juni 2008 sein neues Cateringwerk, Ende April 2009 bezog die Gründungsinitiative des House of Lo-gistics & Mobility (HOLM) Räumlichkeiten in Gateway Gardens, im Juli 2009 kaufte die Fraport AG ein 5.000 m² großes Grundstück im Südwesten des Areals und die Rezidor Hotel Group feierte Anfang September 2009 Richtfest für das Park Inn Hotel an der Amelia-Mary-Earhart-Straße.