Pressemitteilung
Bari Gruppe eröffnet in Gateway Gardens
Europas erstes Element Hotel

28. August 2014

Bari Gruppe eröffnet in Gateway Gardens

Hotel der Starwood Hotel-Gruppe setzt auf Nachhaltigkeit und Komfort Der neue Frankfurter Stadtteil Gateway Gardens ist Standort für das erste Element Hotel in Europa. Am 29. August 2014 hat das als Extended Stay Hotel auf Langzeitgäste ausgerichtete Element Frankfurt Airport seine Türen geöffnet. Es bietet neben 133 Studios und Suiten das spanische Restaurant Limones, eine Espresso-Bar, zwei Tagungsräume und ein Fitness-Center.


Entworfen wurde das Hotel von Neumann Architekten, Frankfurt am Main. Die Projektentwicklung für den achtgeschossigen Neubau auf einem rund 1.800 Quadratmeter großen Grundstück direkt am zentralen Park in Gateway Gardens verantworteten die OFB Projektentwicklung und die Groß & Partner Grundstücksentwicklungsgesellschaft. Pünktlich zur Eröffnung wurde auch ein rund 1.000 Quadratmeter großer öffentlicher Platz vor dem Gebäudeentree mit Grünflächen und Sitzbänken zum Verweilen fertiggestellt.


Gateway Gardens zählt mit 700.000 Quadratmetern projektierter Bruttogeschossfläche auf einem Areal von 35 Hektar zu den größten Quartiersentwicklungen in einer europäischen Airport City. Das Quartier befindet sich direkt am Flughafen Frankfurt sowie am Fern- und Regionalbahnhof, mit Anschluss an das Autobahnkreuz Frankfurt. Ab 2019 erhält es zudem einen eigenen S-Bahn-Anschluss, der die direkte Anbindung an die Frankfurter City und den Flughafen gewährleistet.


Die Bari Gruppe mit Sitz in München eröffnet das erste Hotel der Starwood Hotels & Resorts Marke Element in Europa und zeichnet in Frankfurt für die Umsetzung und Anpassung des Konzeptes verantwortlich. Nachhaltigkeit, Umweltbewusstsein und Effizienz stehen beim Bau und Betrieb des Hotels im Vordergrund. Das Element Frankfurt Airport ist das erste von bis zu zehn Element Hotels, die in den nächsten Jahren unter der Federführung der Bari Gruppe in Europa entstehen sollen.


Das Element Hotel verbindet Komfort mit Nachhaltigkeit und passt mit diesem Konzept hervorragend zu Gateway Gardens, dem grünen Herz der Frankfurt Airport City, erläutert Stephan Bender. Er ist Niederlassungsleiter Frankfurt der OFB Projektentwicklung GmbH und zusätzlich als Geschäftsführer der G & O Gateway Gardens Erste GmbH & Co. KG, einer Joint Venture Gesellschaft bestehend aus Groß & Partner Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH und OFB Projektentwicklung GmbH, für die Entwicklung und den Bau des Hotels verantwortlich. Nachhaltigkeit steht heute nicht mehr im Widerspruch zu einem innovativen Standort, sondern ist ein elementarer Bestandteil, um in Zukunft bestehen zu können, so Bender weiter.

Die Markteinführung eines innovativen Hotelkonzeptes wie das des Elements in Gateway Gardens war für uns eine einmalige Gelegenheit. Mit einem der größten Flughäfen der Welt in unmittelbarer Nähe bietet das neue zukunftsweisende Businessquartier unseren Langzeitgästen ideale Bedingungen. Wir haben keine Minute gezögert, als sich die Möglichkeit bot, das erste Hotel der Marke Element in Europa hier zu eröffnen, betont Marco Bari, Managing Director und CEO der Bari Gruppe.


Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne die Feindaten für das folgende Foto zu:

Jetzt offen für Gäste: Das Element Frankfurt Airport in Gateway Gardens

Hintergrundinformation zu Gateway Gardens Gateway Gardens ist das Global Business Village im Herzen von Europa und mit 700.000 Quadratmetern projektierter Bruttogeschossfläche auf einem Areal von 35 Hektar eine der größten Quartiersentwicklungen in einer Airport City in Europa. Gateway Gardens war bis 2005 das Wohngebiet für Angehörige und Familien der US-Luftstreitkräfte der ehemaligen US Air Base Rhein-Main. Inzwischen ist das Gebiet nicht nur ein Quartier der Frankfurt Airport City, sondern als Frankfurt-Gateway Gardens auch offiziell ein neuer Stadtteil der Mainmetropole. Hinter Gateway Gardens steht das gemeinschaftliche Engagement der Fraport AG, der Groß & Partner Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH, der OFB Projektentwicklung GmbH sowie der Stadt Frankfurt am Main. Seit Fertigstellung des ersten Gebäudes in Gateway Gardens, dem Cateringwerk der LSG Sky Chefs im Jahr 2008, konnten bereits 30 Prozent der Flächen vermarktet werden. Inzwischen arbeiten über 4.000 Menschen in den in Gateway Gardens ansässigen Unternehmen. Nach Ende der Vermarktung werden es 16.000 bis 18.000 Menschen sein.


Hintergrundinformationen zur Bari Gruppe
Die Bari Gruppe GmbH & Co.KG mit Sitz in München wurde von dem US-Amerikaner Marco Bari und seiner deutschen Frau Marlene im Jahre 2011 gegründet. Das Unternehmen ist auf die Entwicklung, Betrieb und Beratung von Hotels und Hotelgruppen spezialisiert. Ein großes Anliegen der Bari Gruppe ist es, das amerikanische Konzept von Element zu europäisieren und für das jeweilige Land zu adaptieren. Mit den verschiedensten Anpassungen trägt man Rechnung für die Unterschiede bei Nationalität, Anspruch und Vorliebe. So gibt es in den 133 Suiten und Studios im Element Frankfurt beispielsweise eine Espressomaschine anstatt der herkömmlichen Filterkaffeemaschine. In den kommenden fünf Jahren sollen bis zu zehn Element Hotels in Europa unter der Federführung der Bari Gruppe entstehen. Weitere Informationen finden sich unter www.barigruppe.de und www.elementfrankfurtairport.com.


Hintergrundinformationen zu Starwood Hotel & Ressorts
Starwood Hotels & Resorts Worldwide, Inc. ist mit mehr als 1.200 Hotels in 100 Ländern und 181.400 Mitarbeitern in eigenen Hotels und Management-Betrieben eine der führenden Hotelgesellschaften der Welt. Starwood ist Eigentümer, Betreiber und Franchisegeber von Hotels, Resorts und Residenzen international bekannter Marken wie St. Regis, The Luxury Collection, Westin, Le Méridien, Sheraton, Four Points by Sheraton, Aloft und Element. Darüber hinaus ist Starwood Eigentümer der Starwood Vacation Ownership, Inc., eines der führenden Entwickler- und Betreiberunternehmen von qualitativ hochwertigen Time-Sharing-Urlaubsresorts. www.starwoodhotels.com.

http://www.starwoodhotels.com/